Home - Datenbank Grundlagen www.sqldocu.com
zurück vor



Datenbankmanagmentsystem (DBMS)

Ein Datenbankmanagmentsystem ist ein Programm, mit dem Informationen gespeichert, abgerufen, geändert und gelöscht werden können. Solche Programme bieten meist eine Viellzahl nützlicher (und weniger nützlicher) Funktionen, um Informationen zu verwalten (z.B. Suchfunktionen, Funktionen um Informationen zu Ordnen, Funktionen um ganze Dateien einzulesen... ). Welche Funktionen zur Verfügung stehen hängt alleine vom Hersteller ab. Zu den bekanntesten Herstellern von Datenbankmanagmentsystemen gehören Oracle, Informix und MySQL (auf sie wird im weiteren näher eingegangen). Diese DBMS sind alles relationale Datenbanken (RDBMS) und untestützen SQL. Weiters bieten diese DBMS Funktionen (Schnittstellen), die es ermöglichen, mit PERL und PHP SQL Befehle auszuführen.



Unten die Darstellung eines DBMS. Das DBMS wird auf einem Rechner(Host) ausgeführt, der im Allgemeinen eine IP Adresse besitzt. Mit dem DBMS werden ein oder mehrere Datenbanken(DB) verwaltet. Das DBMS mit seinen DB bildet ein DatenbankSystem (DBS).

Darstellung eines DBMS