Home - Datentypen www.sqldocu.com
zurück vor


Nummerische Datentypen
Fliesskommazahlen

FLOAT(precision) [ZEROFILL]
MySQL
FLOAT[(M,D)] [ZEROFILL] MySQL
FLOAT[(D)] Informix Oracle
Typ: Fliesskommazahl z.B. 125.26
Wertebereich: FLOAT(precision<=24) see FLOAT[(M,D)]
FLOAT(24<precision<=53) see DOUBLE PRECISION
FLOAT[(M,D)] und FLOAT[(D)] -3.402823466E+38 bis bis 3.402823466E+38
Wertebereich sehr uneinheitlich. Angaben mit Vorsicht geniessen!
Speicherbedarf: 4 Bytes (precision>24 see DOUBLE PRECISION)
Beschreibung: Abspeichern von Fliesskommazahlen
M...Breite der Anzeige (Mmax siehe Hersteller und Version)
D...Anzahl der Nachkommastellen(Dmax siehe Hersteller und Version)
Empfehlung: Wir empfehlen FLOAT ohne Option zu verwenden. Dies wird von allen 3 RDBMS nahezu gleich interpretiert. (siehe Beispiel2)
Mit FLOAT kommte es vereinzelt zu Ungenaugikeiten bei grossen Rechenoperation.
Beispiele1: CREATE TABLE TName (Spalte1 FLOAT(8));
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus einer Spalte vom Typ FLOAT besteht.
MySQL
Informix Oracle
Beispiele2: CREATE TABLE TName (Spalte1 FLOAT,
Spalte2 FLOAT(8));
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus 2 Spalte besteht. Spalte1 hat den Datentyp FLOAT, Spalte2 hat den Datentyp FLOAT(8)
Achtung MySQL interpriert FLOAT(8) anders Informix und Oracle
MySQL
Informix Oracle
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX
Beispiele zu PHP    Beispiel zu PERL

DOUBLE[(M,D)] [ZEROFILL]
MySQL
Typ: Fliesskommazahl z.B. 125.26
Wertebereich: -1.7976931348623157E+308 bis 1.7976931348623157E+308
Speicherbedarf: 8 Bytes
Beschreibung: Abspeichern von Fliesskommazahlen
M...Breite der Anzeige (Mmax siehe Hersteller und Version)
D...Anzahl der Nachkommastellen(Dmax siehe Hersteller und Version)
Beispiele1: CREATE TABLE TName (Spalte1 DOUBLE);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus einer Spalte vom Typ DOUBLE besteht.
MySQL
Beispiele2: CREATE TABLE TName (Spalte1 DOUBLE,
Spalte2 DOUBLE(8));
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus 2 Spalte besteht. Spalte1 hat den Datentyp DOUBLE, Spalte2 hat den Datentyp DOUBLE(8)
MySQL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX
Beispiele zu PHP    Beispiel zu PERL

DOUBLE PRECISION[(M,D)] [ZEROFILL]
MySQL
DOUBLE PRECISION Informix Oracle
Typ: Fliesskommazahl z.B. 125.26
Wertebereich: -1.7976931348623157E+308 bis 1.7976931348623157E+308
Wertebereich sehr uneinheitlich. Angaben mit Vorsicht geniessen!
Speicherbedarf: 8 Bytes
Beschreibung: Abspeichern von Fliesskommazahlen
M...Breite der Anzeige (Mmax siehe Hersteller und Version)
D...Anzahl der Nachkommastellen(Dmax siehe Hersteller und Version)
Beispiele1: CREATE TABLE TName (Spalte1 DOUBLE PRECISION);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus einer Spalte vom Typ DOUBLE PRECISION besteht.
MySQL
Informix Oracle
Beispiele2: CREATE TABLE TName (Spalte1 DOUBLE,
Spalte2 DOUBLE PRECISION(10,3) ZEROFILL);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus 2 Spalte besteht. Spalte1 hat den Datentyp DOUBLE, Spalte2 hat den Datentyp DOUBLE PRECISION(10,3) ZEROFILL
MySQL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX
Beispiele zu PHP    Beispiel zu PERL

REAL[(M,D)] [ZEROFILL]
MySQL
REAL Informix Oracle
Typ: Fliesskommazahl z.B. 125.26
Wertebereich: -3.402823466E+38 bis bis 3.402823466E+38
Für MySQL stellt REAL ein Synonym von DOUBLE dar. Wertbereich in MySQL daher -1.7976931348623157E+308 bis 1.7976931348623157E+308
Wertebereich sehr uneinheitlich. Angaben mit Vorsicht geniessen!
Speicherbedarf: 4 Bytes (MySQL 8 Bytes)
Beschreibung: Abspeichern von Fliesskommazahlen
M...Breite der Anzeige (Mmax siehe Hersteller und Version)
D...Anzahl der Nachkommastellen(Dmax siehe Hersteller und Version)
Beispiele1: CREATE TABLE TName (Spalte1 REAL);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus einer Spalte vom Typ REAL besteht.
MySQL
Informix Oracle
Beispiele2: CREATE TABLE TName (Spalte1 REAL,
Spalte2 REAL(10,3) ZEROFILL);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus 2 Spalte besteht. Spalte1 hat den Datentyp REAL, Spalte2 hat den Datentyp REAL(10,3) ZEROFILL
MySQL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX
Beispiele zu PHP    Beispiel zu PERL

SMALLFLOAT
Informix
Typ: Fliesskommazahl z.B. 125.26
Wertebereich: -3.402823466E+38 bis bis 3.402823466E+38
In Informix ist REAL ein Synonym für SMALLFLOAT.
Speicherbedarf: 4 Bytes
Beschreibung: Abspeichern von Fliesskommazahlen
7 Nachkommastellen werden abgespeichert
Beispiele1: CREATE TABLE TName (Spalte1 SMALLFLOAT);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus einer Spalte vom Typ SMALLFLOAT besteht.
Informix
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX
Beispiele zu PHP    Beispiel zu PERL

DECIMAL[(M[,D])] [ZEROFILL]
MySQL
DECIMAL[(M[,D])] Informix Oracle
Typ: Fliesskommazahl z.B. 125.26
Wertebereich: Abhängig von M und D
Maximal in etwa Wertbereich von DOUBLE PRECISION
Speicherbedarf: M+2 Bytes für D > 0
M+1 Bytes für D = 0
D+2 Bytes für M < D
Beschreibung: Wert wird als String abgespeichert. Zusätzlich wird der Platz für das Vorzeichen und den Dezimalpunkt reserviert.
M...Breite der Anzeige (Mmax siehe Hersteller und Version)
D...Anzahl der Nachkommastellen(Dmax siehe Hersteller und Version)
Beispiele1: CREATE TABLE TName (Spalte1 REAL);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus einer Spalte vom Typ REAL besteht.
MySQL
Informix Oracle
Beispiele2: CREATE TABLE TName (Spalte1 REAL,
Spalte2 REAL(10,3) ZEROFILL);
Es wird eine Tabelle erzeugt, die aus 2 Spalte besteht. Spalte1 hat den Datentyp REAL, Spalte2 hat den Datentyp REAL(10,3) ZEROFILL
MySQL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX
Beispiele zu PHP    Beispiel zu PERL

DEC[(M[,D])] [ZEROFILL]
MySQL
DEC[(M[,D])] Informix Oracle
Typ: Synonym für DECIMAL
Wertebereich: siehe DECIMAL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX


NUMERIC[(M[,D])] [ZEROFILL]
MySQL
NUMERIC[(M[,D])] Informix Oracle
Typ: Synonym für DECIMAL
Wertebereich: siehe DECIMAL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX


NUMBER[(M[,D])]
Oracle
Typ: Synonym für DECIMAL
Wertebereich: siehe DECIMAL
Beschreibung Syntax: DATENTYP [(M)] [UNSIGNED] [ZEROFILL] siehe: DATENTYP SYNTAX