Home - Funktionen www.sqldocu.com
zurück vor



Mathematische Funktionen


Beschreibung
top
Mathematische Funktionen werden in der Literatur als Spalten- oder Gruppenfunktionen bezeichnet. Der Grund liegt darin, dass diese Funktionen auf ganze Spalten bzw. Gruppen (siehe GROUP BY) wirken. Neben mathematischen Funktionen gibt es mathematische Operatoren (+, -, /, * usw.).
Mathematische Funktionen werden oft in Zusammenhang mit Operatoren und der bereits erwähnten GROUP BY Klausel verwendet. AVG und SUM können nur auf nummerische Datentypen angewendet werden. Die restlichen math. Funktionen können mit allen Datentypen verwendet werden.


Syntax
top
  Mathematische Funktionen

Beispiel Tabelle:
top
Sie wird in mehreren Beispielen verwendet um SQL besser darstellen zu können.
TabelleName: emailAdressen
Die Tabelle emailAdressen besteht aus 4 Spalten und 5 Reihen
Spalte1 hat den Namen vorname.
Spalte2 hat den Namen nachname
Spalte3 hat den Namen email
Spalte4 hat den Namen gewicht

Spaltenname vorname nachname email gewicht
Reihe 1 Michaela König michi@yahoo.de 71
Reihe 2 Kati Müller kati@hotmail.com 48
Reihe 3 Conny Schmid conny3@hotmail.com 63
Reihe 4 Linda Becker linda@hotmail.de 56
Reihe 5 Kati Auer kati@gmx.de 52


Die Tabelle emailAdressen2 besteht aus 4 Spalten und 6 Reihen,
wobei Reihe 6 in der Spalte gewicht keinen Wert enthält.
Leere Felder werden von RDBMS mit NULL angezeigt (mehr dazu unter Suche nach leeren Werten).
Spalte1 hat den Namen vorname.
Spalte2 hat den Namen nachname
Spalte3 hat den Namen email
Spalte4 hat den Namen gewicht

Spaltenname vorname nachname email gewicht
Reihe 1 Michaela König michi@yahoo.de 71
Reihe 2 Kati Müller kati@hotmail.com 48
Reihe 3 Conny Schmid conny3@hotmail.com 63
Reihe 4 Linda Becker linda@hotmail.de 56
Reihe 5 Kati Auer kati@gmx.de 52
Reihe 6 Andrea Zimmermann andrea@gmx.net NULL



Mathematischer Mittelwert AVG
top
SELECT AVG(gewicht) FROM emailadressen

Es wird der Mittelwert der Spalte gewicht berechnet ( (71+48+63+56+52)/5 ).

Ergebnistabelle:
58

Hinweis: AVG unterscheidet zwischen leeren Feldern (NULL Werten) und 0. Ist in einer Spalte 0 gespeichert so ist sie nicht leer, denn sie enthält die mathematische Grösse 0. Fügen wir zur Tabelle emailadressen eine Zeile hinzu in der die Spalte gewicht leer ist, ändert sich AVG nicht und liefert 58. Fügen wir eine Zeile hinzu in der die Spalte gewicht den Wert 0 enthält, liefert AVG 48,3 ( ((71+48+63+56+52+0)/6) ).

Tabelle emailAdressen anzeigen
PHP Syntax     PERL Syntax


MaximalWert MAX
top
SELECT MAX(gewicht) FROM emailadressen

Es wird der MaximalWert der Spalte gewicht bestimmt.

Ergebnistabelle:
71

Hinweis: MAX unterscheidet zwischen leeren Feldern (NULL Werten) und 0. Ist in einer Spalte 0 gespeichert so ist sie nicht leer, denn sie enthält die mathematische Grösse 0. Fügen wir zur Tabelle emailadressen eine Zeile hinzu in der die Spalte gewicht leer ist, ändert sich MAX nicht und liefert 71. Da 71 >0 ist ändert sich durch hinzufügen einer Zeile mit gewicht=0 ebenfalls nichts.

Tabelle emailAdressen anzeigen
PHP Syntax     PERL Syntax


MinimalWert MIN
top
SELECT MIN(gewicht) FROM emailadressen

Es wird der MaximalWert der Spalte gewicht bestimmt.

Ergebnistabelle:
48

Hinweis: MIN unterscheidet zwischen leeren Feldern (NULL Werten) und 0. Ist in einer Spalte 0 gespeichert so ist sie nicht leer, denn sie enthält die mathematische Grösse 0. Fügen wir zur Tabelle emailadressen eine Zeile hinzu in der die Spalte gewicht leer ist, ändert sich MIN nicht und liefert 48. Wird eine Zeile mit gewicht=0 hinzugefügt liefert MIN den Wert 0!!!!

Tabelle emailAdressen anzeigen
PHP Syntax     PERL Syntax


Anzahl (der Spalten)
top
SELECT COUNT(*) FROM emailadressen2

Es wird der Anzahl der Zeilen der Tabelle emailadressen2 bestimmt. Manche RDBMS erwarten zwischen COUNT und ( ein Leerzeichen.

Ergebnistabelle:
6

SELECT COUNT(gewicht) FROM emailadressen2

Es wird die Anzahl der Wert der Spaltegewicht bestimmt, die nicht leer sind. Ist in einer Spalte 0 gespeichert so ist sie nicht leer, denn sie enthält die mathematische Grösse 0. Auch eine leere Zeichenkette wird vom RDBMS nicht als leer interpretiert (siehe Suche nach leeren Werten).

Ergebnistabelle:
5

Tabelle emailAdressen anzeigen
PHP Syntax     PERL Syntax


Summe SUM
top
SELECT SUM(gewicht) FROM emailadressen

Es wird der Summer aller Werte der Spalte gewicht ermittelt.

Ergebnistabelle:
290



Tabelle emailAdressen anzeigen
PHP Syntax     PERL Syntax


top